Donnerstag, 15. Mai 2014





Die Wimpelkette war ein "Abfallprodukt" meiner Standdeko vom Design Gipfel und sollte eigentlich in den Verkauf gehen. Bloß war ich mir plötzlich nicht mehr sicher, ob ich die Drucke vorab fixiert hatte. Also bin ich nochmal kräftig mit dem Bügeleisen drauf. Dumm gelaufen: Nessel hat nämlich die blöde Angewohnheit, sich bei zuviel Hitze leicht zu verfärben. Die Wimpelkette wird jetzt wohl ein Plätzchen in den eigenen vier Wänden bekommen. Wäre auch nicht das erste Mal, dass Prototypen oder verhunzte Teile den Weg in meine Garderobe oder Wohnung finden.