Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachtskarten-Versuche



Also eigentlich wollte ich ja Weihnachtskarten kaufen, aber dann habe ich mich vorgestern doch noch selbst an die Arbeit gemacht. Die Schrift habe ich aus meinem letzten Blogpost geklaut und dann noch schnell ein paar Sachen dazugekritzelt. Zuerst hatte ich mich in diese Gans-Idee verbissen, die ich dann aber aufgrund der Doppeldeutigkeit (Frohe Weihnacht (Du) Gans!) doch fallen ließ. Also habe ich in den Tiefen meines Computers nach alten Stern-Motiven gesucht. Das Ergebnis war akzeptabel aber zu trist. Ein lieber Mensch half mir dann aus meinem Dilemma: Lass die Gans weg, positioniere alles anders...und oh...das ergibt eine Tannenbaumform! Manchmal braucht´s einfach vier Augen.

Dienstag, 6. Dezember 2011

Advent im Wald Stadt Café




Das Wald Stadt Café in Bielefeld bietet Kreativen die Möglichkeit, eine Präsentations- und Verkaufsfläche zu mieten. Zurzeit bin ich mit meinem Koffer mit von der Partie.

Wald Stadt
Kreativ Café

Wellensiek 87
33619 Bielefeld
Di-So 12.00-19.00

Sonntag, 4. Dezember 2011

Projekt Siebdruck - die Fortsetzung



2. Illustrationen machen und Druckvorlagen herstellen (abgehakt - ich habe drei Kindermotive gemacht) 3. Brett für die Siebklammern besorgen (abgehakt - die Klammern von siebdruckland.de ließen sich problemlos auf die Spanplatte schrauben) 4. sich um Textilien und Papier kümmern (abgehakt) 5. Farbe und Rakel kaufen (abgehakt) 6. alte Siebe neu bespannen und dann belichten lassen (abgehakt) 7. Kellerraum leer räumen und zum Arbeitsplatz umfunktionieren (Kellerraum für zu ungemütlich befunden und die ganze Aktion in den Arbeitsraum verlegt - abgehakt) 8. einmal tief durchatmen und loslegen (abgehakt - etwas nervös war ich schon, dass die Druckerei in den eigenen vier Wänden nicht klappen würde. Ich habe mir dann aber gaaanz viel Zeit für die einzelnen Druckvorgänge gelassen und irgendwie lief es dann doch ganz o.k.)

Auf dem Foto oben links sieht man den 1. Druckvorgang des Motivs Little Discoverer. Dabei handelt es sich um die Füllung des Heißluftballons. Die hatte ich übrigens aus Versehen falsch rum auf das Shirt gedruckt! Aber nach der ersten Schrecksekunde habe ich dann festgestellt, dass es gar nicht so schlimm ist, wenn die Füllung nicht passgenau ist.

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Brillenmädchen


Via styleite

Da darf Marilyn Monroe als kurzsichtige Pola in How To Marry A Millionaire natürlich nicht fehlen:

Foto via doctormacro

Montag, 12. September 2011

Projekt Siebdruck



1. Siebklammern kaufen (abgehakt) 2. Illustrationen machen und Druckvorlagen herstellen 3. Brett für die Siebklammern besorgen 4. sich um Textilien und Papier kümmern 5. Farbe und Rakel kaufen 6. alte Siebe neu bespannen und dann belichten lassen 7. Kellerraum leer räumen und zum Arbeitsplatz umfunktionieren 8. einmal tief durchatmen und loslegen

Samstag, 9. Juli 2011

Pause

Der Bruch meines rechten Handgelenks zwingt mich gerade zu einer kleinen Arbeitspause. Hier wird in nächster Zeit also nicht so viel passieren.

Sonntag, 19. Juni 2011

Überbleibsel


Diese alten ausgetrockneten Tuben aus Studienzeiten fand ich beim Aufräumen meiner Malkisten. Ich glaube es ist Zeit, mal wieder neue zu kaufen und zum Pinsel statt immer nur zur Maus zu greifen.

Freitag, 22. April 2011

Gute Nachbarschaft




ManduTrap Flagshipstore
Pflügerstr. 5
12047 Berlin
Di-Fr: 12.00-19.00
Sa: 13.00-19.00









Café Knickelkopp
Kreuzbergstr. 77 nahe dem Viktoriapark
10965 Berlin
Di-So: 10.00-18.00


Auf dem Fashion Weekend Neukölln 2008 waren Min-Wha, Yvonne und ich Messestand-Nachbarn. Und weil eine gute Messestand-Nachbarschaft irgendwie zusammenschweißt, haben wir uns nie so ganz aus den Augen verloren.

Min-Wha hat sich vor einiger Zeit ihr eigenes kleines Reich in der Pflügerstrasse in Neukölln geschaffen und mit viel Kraft und Schweiß aus einem ehemaligen Bioladen einen Modeladen gezaubert, in dem sie ihr eigenes Label ManduTrap vertreibt. Zu finden gibt es dort unter anderem Schönes aus Jersey für Mann und Frau und jede Menge Accessoires.

Yvonne ist jetzt Betreiberin des Café Knickelkopp in Kreuzberg. Das Café hat alles, was der Bauch zwischendurch mal so verlangt. Außerdem werden regelmäßig Lesungen gehalten und Konzerte veranstaltet. Ach ja, und Kleinigkeiten die den Alltag schöner machen, gibt es dort auch noch zu kaufen.

Freitag, 11. März 2011

Illustrationen von Elena Hormiga








Als ModedesignerIn ist man es gewohnt, dünne Damen zu zeichnen. Die Illustratorin Elena Hormiga zeigt, dass es auch anders geht. Danke Elena!

Freitag, 4. März 2011

Hallo München




Kauf Dich Glücklich ist fleißig am Expandieren. Meinen Schleifenschmuck gibt´s jetzt auch in den neuen Läden in München und Köln.

Kauf Dich Glücklich
Reichenbachstrasse 14
80469 München

Kauf Dich Glücklich
Ehrenstrasse 48
50672 Köln

Montag, 17. Januar 2011

Erste "Schnittskizzen"

Am Wochenende habe ich nach der optimalen Halsloch-Rundung gesucht und mich mit Kragenformen beschäftigt.

Dienstag, 11. Januar 2011

Kragen haben




Seit dem Wochenende beschäftige ich mich mit Kragenteilen und Kragenschmuck - aber Moment, da war doch mal was Anfang des 19. Jahrhunderts....schnell meinen dicken Kostümgeschichte Ordner aus dem Regal geholt und nachgeschaut...stimmt: der "Ausputz" und das "Weisszeug".